Sizilien ist sicher!

Sizilien ist sicher! Wer auf Sizilien Urlaub machen will, der braucht keine Angst zu haben.

Neulich war ich mal in Foren über Sizilien unterwegs und habe da solche Themen gelesen wie: „Erste Sizilien Reise – bitte um Sicherheitstipps“, oder noch toller: „Catania – jetzt habe ich ein bisschen Muffensausen“! Da frage ich mich wirklich, denken diese Menschen, sie machen Abenteuerurlaub*, wenn sie nach Sizilien gehen? Oder glauben die, sie müssten bei der Mafia unter die Bettdecke schlüpfen? Ganz im Ernst, Sizilien ist nicht der Kongo in Zentralafrika!

Mit diesen Vorurteilen muss ich mal ein bisschen aufräumen. Ich lebe hier alleine mit meinem Hund in einem Haus, das etwas abseits vom nächsten Dorf liegt. Ich hatte noch nie Angst alleine zu sein. Nachts fühle ich mich sicher, jedenfalls sicherer* als inzwischen in Deutschland. Mir ist noch nie etwas gestohlen worden, ich bin noch nie überfallen worden, das einzige was lästig ist, das ist die blöde Anmache die man hin und wieder über sich ergehen lassen muss, aber das ist eher der Mentalität der Italiener zuzuschreiben als der Kriminalität.

Was man als kriminell bezeichnen könnte, dass ist der Fahrstil der Sizilianer, der ist wirklich gewöhnungsbedürftig. Aber Achtung, der färbt ab.

Die Mafia schlachtet nicht ihre „Kühe“

Eine Mafia gibt es, aber die wären dumm, wenn sie die Kuh schlachten, die sie melken, sprich, den Touristen abmurksen, von dem die Kohle auf die Insel kommt! Deshalb ist Sizilien sicher.

Hier mischt man sich nicht in Sachen ein, die einen nichts angehen und auf die trifft man als Tourist eh nicht. Im Ãœbrigen ist die Mafia in Deutschland schon lange heimisch, also deswegen braucht man keinen Urlaub auf Sizilien zu machen.

Wenn ich mich zurückerinnere an meine Auswanderung, da hatte ich die ersten Erfahrungen gemacht mit dieser Denke „auf Sizilien klauen sie alles, was nicht Niet- und Nagelfest ist“! Es war mir nicht möglich, einen Transporter für die Fahrt nach Sizilien zu leihen. Da wurden dann Fragen gestellt, ob das Fahrzeug nachts auf einem eingezäunten Grundstück stehe und lauter so dummes Zeugs. Letztendlich hat mir aber keiner ein Fahrzeug vermietet. Zwei Bulgaren haben den Transport dann übernommen, denen war das egal und es lief perfekt.

Ansonsten, wenn man abends ausgeht, dann trägt man seinen Geldbeutel* nicht hinten in der Hosentasche, aber das macht man in Deutschland auch nicht. Man läuft nachts nicht durch die dunkelsten Gassen* und das macht man in Deutschland inzwischen noch weniger.

Wenn ich das so schreibe, dann frage ich mich wirklich, ob es inzwischen nicht in Deutschland gefährlicher ist als auf Sizilien? Solche Hilferufe wie oben geschrieben können wirklich nur von Leuten kommen, die keine Ahnung haben. Ich kann also jeden nur ermuntern nach Sizilien zu kommen, um Urlaub zu machen.

Sizilien ist sicher

Ich habe mich zum Thema Sicherheit einmal mit ein paar sizilianischen Freunden unterhalten. Vor 15 Jahren war es tatsächlich nicht ganz ungefährlich, aber das ist vorbei. Was davon übrig ist, das ist der schlechte Ruf. Die jungen Sizilianer regen sich darüber zu Recht auf, denn sie sind sehr Heimat verbunden und lassen auf ihre schöne Insel nichts kommen. Im Gegenteil, wenn Gäste kommen, freuen sie sich sehr und heißen jeden willkommen. Geht man auch als Tourist dreimal in die gleiche Bar, um einen Cafè zu trinken, dann wird man beim vierten Mal wie ein Freund begrüßt. Das ist Sizilien heute!

9 thoughts on “Sizilien ist sicher!

  1. Hallo,
    Ich werde in ein paar Wochen auch eine Reise mit stop in Catania machen und hatte zunächst etwas Angst, da man sich natürlich informiert und auf ein paar Seiten stößt, auf denen steht, dass Catania „am gefährlichsten“ ist. Das hat mich sehr verunsichert, dennoch hat dieser Beitrag mich echt entspannt, danke dafür 🙂 Ich bin auch nicht alleine unterwegs, das macht das ganze etwas lockerer. (mein Freund kommt aus Lateinamerika und hat mich bloß dumm angeguckt bei meiner Sorge haha)

    1. Liebe Alina,
      Sizilien ist nicht besser oder schlechter als es zu Hause um die Ecke ist, nur unbekannt.
      Also, keine Angst und viel Spaß auf Sizilien.
      Grüße Claudia

  2. Hallo Claudia, danke für deine schnelle Antwort die mich sehr beruhigt. Na ja wir sind +/– 60, also werden wir von den Sizilianern eher in Ruhe gelassen.
    Aber ich möchte noch anmerken, dass ich deine Seite sehr interessant und informell finde und sicher viele Informationen rausziehen kann.
    Nochmals Danke und dir auch eine gute Zeit auf Sizilien.
    Liebe Grüße Mona

  3. Hallo Claudia, ich werde im Mai mit meinen Freundinnen eine Rundfahrt über Sizilien machen. Da ich ein eher ängstlicher Typ bin mache ich mir Gedanken wegen der Kriminalität bezüglich Touristen. Freue mich aber auf diese Tour. Es gibt sehr alte Berichte aber keine neuen Einträge, konnte zumindest nichts finden. Was kannst du mir darüber sagen? Danke im Voraus.

    1. Hallo Mona,
      du kannst ohne Probleme und Ängste deine Rundreise auf Sizilien angehen. Es gibt zwar immer mal wieder Vorfälle wegen Diebstahl, aber ich glaube, Deutschland steht in puncto Sicherheit nicht besser da. Wenn ein paar hübsche Mädels zusammen Urlaub machen, dann werdet ihr sicher vom ein oder anderen Ragazzo angesprochen. Aber auch hier erst den Kopf einschalten und nicht zuerst das Herz, nichts anderes also, als in Deutschland auch. Ich wünsche euch ganz viel Spaß auf eurer Rundreise, viele schöne Stunden und genießt die schöne Insel. Liebe Grüße Claudia

    1. Vielen Dank Fabian, dein Kompliment freut mich sehr und ich versuche weiter mein Bestes 😀

  4. Hallo
    Danke für deinen Beitrag, wir sind drauf und dran ein Haus auf Sizilien zu kaufen und dein Beitrag stärkt unseren Entschluss- danke dafür
    Lg Petrs

    1. Hallo Liebe Petra,
      das freut mich sehr, dass ich einen kleinen Teil dazu beitragen konnte, dass Ihr auf diese schöne Insel kommt. An welchem Zipfel von Sizilien soll denn euer neues Zuhause sein? Liebe Grüße Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert