Osterpalmen auf sizilianische Art

Osterpalmen auf sizilianische Art. Für den Palmsonntag bereiten sich auch die Frauen auf Sizilien mit ihren Osterpalmen vor.

Bedeutung der Palmblätter und Olivenzweige

Palmzweige, die Verwendung für die Herstellung der Osterpalmen dienen, stehen als Symbol für den Glauben.

Am Palmsonntag werden aber nicht nur die kunstvoll geflochtenen Palmzweige in der Kirche geweiht, sondern auch Zweige des Olivenbaums.

Beim christlichen Palmsonntag*, das eine Woche vor Ostern gefeiert wird, steht der Olivenbaum für Christus selbst, der durch sein Opfer zum Werkzeug der Versöhnung und des Friedens für die Menschheit wird.

Es gibt noch einen weiteren Grund, warum der Olivenbaum eine heilige Pflanze ist. Aus ihren Früchten, den Oliven, wird Öl gewonnen. Olivenöl ist das Chrisam, das in der christlichen Liturgie von der Taufe bis zur Krankensalbung, von der Firmung bis zur Priesterweihe verwendet wird. Schließlich bedeutet der Name Christus „gesalbt“.

Aus diesem Grund verteilen die katholischen Gläubigen* zur Osterzeit Olivenzweige. Olivenzweige und Palmzweige bringen die Gläubigen nach der Weihung zu den Toten auf die Friedhöfe. Zu hause befestigt man die Zweige hinter Kreuze und an anderen Reliquien. Dort bleiben sie, bis zum nächsten Palmsonntag.

Osterpalmen selbstgemacht

Meine Nachbarin macht jedes Jahr ihre Osterpalmen selbst. Das Palmblatt in mehrere Stücke zerteilen und die Blätter am Falz aufgespalten. Während sie mir zeigt, wie man die Osterpalmen flechtet, erzählt sie, dass man früher die Palmblätter vor Licht geschützt hat, damit sie nicht grün werden, sondern gelblich bleiben. Angeblich sind die hellen Blätter schöner, wobei mir die grünen besser gefallen.

Wie eine Glocke aus Palmzweigen geflochten wird, dass habe ich versucht im Video festzuhalten:

Zum Schluss nur noch die Enden der Palmblätter abschneiden.

Viele weitere traditionelle Modelle

Es gibt viele Modelle

Ich habe auch versucht, eine Osterpalme zu flechten. Eigentlich bin ich nicht ganz ungeschickt, aber mir gelang es einfach nicht. Vermutlich geht es anderen genauso, denn die weniger traditionellen sind einfach mit einem Tacker* zusammen getackert und mit frommen Bildchen verziert. Daher werden heute vor Kirchen, Supermärkten und auf Märkten kurz vor Ostern Osterpalmen angeboten, die aber oft mit den traditionellen Flechtformen nicht mehr viel gemeinsam haben. Vermutlich wird auch hier früher oder später eine Tradition verschwunden sein.

Dies sind unterschiedliche Modelle aus unserer Gegend. In anderen Regionen Siziliens sehen die Osterpalmen wieder anders aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.