Scala dei Turchi

Scala dei Turchi. Die Scala dei Turchi oder auch die Treppe der Türken ist eine gewaltige weiße Steinformation in der Nähe von Agrigent.

Von den Treppen der Türken oder auf italienisch „Scala dei Turchi“ gibt es im Netz zig Fotos. Ich war bisher noch nicht dort, aber nun kam Besuch aus Deutschland und so habe ich die Gunst der Stunde genutzt um mir diese famose Steintreppe einmal anzuschauen.

Von Marsala aus befindet sich die Treppe der Türken vor Agrigent, in der Nähe von Realmonte. Die Beschilderung zu diesem heiß begehrten Ausflugsziel ist nicht gerade üppig, so dass man sich besser an Navi* hält, als an die Straßenbeschilderung.

Blick auf die Treppen

Auf dem höchsten Punkt am Meer, vor den Treppen, gibt es eine kleine Aussichtsplattform, von dort aus hat man einen super Blick auf die Treppe der Türken und das umliegende türkisfarbene Meer. Wir sind nicht die einzigen die hier Fotos machen, hier sind sämtliche Nationen vertreten und die Braut mit Bräutigam nutzt den Hintergrund ebenfalls für ihren „unvergesslichen Tag“.

Von hier aus muss man sich bald um einen Parkplatz bemühen. Es gibt einige Parkplätze die angeboten werden und außerhalb der Saison immer ein Plätzchen frei haben. Aber trotz das wir uns außerhalb der Saison befinden, sind wirklich immer noch Menschenmassen unterwegs. Egal, der Strand ist mega lang und sehr breit, so dass für alle Platz ist und so machen wir uns auf den Weg zu den berühmten Treppen.

Wir parken in der Nähe des Strandes und schlendern dem Strand entlang in Richtung Norden. Kaum um die Strandkurve gelaufen, blicken wir auf den weißen Felsvorsprung, der bis weit in das Meer hinein ragt.

Betreten verboten

Natürlich wollen wir das gute Stück aus nächster Nähe betrachten und natürlich auch besteigen, so wie das schon zig tausend Touristen vor uns gemacht haben. Aber irgendwie sieht es da ziemlich ruhig aus. Keine Menschenseele ist auf der Treppe zu sehen.

Von aller Weite sieht man schon, dass der Zugang zu den Treppen komplett abgesperrt ist. Schon ein Hinweisschild macht auf dem Weg zur Treppe darauf aufmerksam, dass man die Treppe nicht betreten darf. Da steht etwas von vorsorglich beschlagnahmt. Das will ich genauer wissen.

Auf dem Verrosteten Schild steht in großen durchsichtigen Buchstaben, dass die Treppe der Türken das Erbe aller ist und auf dem weißen Schild steht, dass die Treppe vorsorglich beschlagnahmt ist. Aha!

Es ist nicht zu übersehen, der Zugang wird auch noch bewacht. Das ist mir gerade Recht, denn dann kann ich fragen, warum die Treppe beschlagnahmt ist und warum ein Betreten verboten ist.

Eine der Damen vom Wachdienst erzählt mir, dass eine Parzelle des großen Grundstücks auf dem sich die Scala dei Turchi befindet, in Privatbesitz ist. Dieser Eigentümer will nicht, dass sich Personen auf seinem Grundstück bewegen. Da sich keine Einigung zwischen den Parteien finden konnte wurde das Areal vorsorglich beschlagnahmt, was ein Begehen nicht mehr möglich macht. Ich erfahre außerdem, dass man erwartet, dass ein Begehen in Kürze wieder möglich ist. Aber wir wissen, wie lange eine „Kürze“ auf Sizilien dauern kann, manchmal eine gefühlte Ewigkeit!

Wir beobachten einen Asiaten wie er nicht verstehen will, warum er nicht hinauf klettern darf, um Fotos zu machen – jetzt wo er schon mal auf Sizilien ist. Aber es gibt kein Pardon, das Betreten bleibt verboten. Die Fotos, welche man auf Google findet sind alle älteren Datums und zeigen nicht die aktuelle Lage.

Langer Strand

Der Strand hin zur Treppe ist lang und breit und zieht sich auf der anderen Seite über Kilometer hinweg, so dass man hier immer ein Plätzchen findet an dem man ungestört sein Handtuch* ausbreiten kann. In den Sommermonaten gibt es zahlreiche Bars die nicht nur Liegestühle vermieten, sondern auch Snacks, Granite bis hin zu warmen Speisen.

Das Meer direkt bei der Treppe ist felsig, glitschig und flach, aber mit einem Mal fällt der Fels ab und das Meer wird sofort tief. Also hier ist Vorsicht geboten, vor allem für Kinder und Badeschuhe* sind vermutlich kein Fehler.

Ansonsten ist der Besuch der Scala dei Turchi eine Reise wert und bietet neben dem Blick auf den weißen Felsen einen schönen Tag am Strand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.