Schmetterlingshaus in Marsala

Schmetterlingshaus in Marsala. Das Schmetterlingshaus ist nicht nur etwas für Fans. Hier kann man ganz besondere Schmetterlinge bestaunen.

Seit kurzem und gleich vorweg, auch nur für kurze Zeit, gibt es in Marsala ein Schmetterlingshaus mit vielen wunderschönen Schmetterlingen*.

Was hier geschaffen wurde, ist tatsächlich eine kleine, grüne und heiße Oase. Schon in der Beschreibung wurde vor der Hitze gewarnt und empfohlen, sich wie eine Zwiebel zu kleiden. Das habe ich mit meiner Jacke und einem leichten Pullover zwar versucht, aber leider ist mir das nicht gelungen. Schweißgebadet habe ich das Haus verlassen und bin zu er Erkenntnis gekommen, dass ein Bikini* das optimale Kleidungsstück gewesen wäre.

Der Schmetterling, der mich am meisten beeindruckt hat, ist vermutlich auch der schönste gewesen, aber nicht nur deshalb, sondern auch, weil sein Leben sehr trostlos ist.

Der Kobra-Schmetterling

Der Kobra-Schmetterling hat wirklich nichts zu lachen in seinem kurzen Leben. Er wird nämlich ohne Mund geboren und legt in seinem, nur wenige Tage, dauernden Leben, ein paar winzige Eier, groß wie Stecknadelköpfe. Ohne Mund kann er nicht essen und stirbt, sobald seine Energie aufgebraucht ist. Der Kobra-Schmetterling ist nachtaktiv und daher ist ein Fotografieren glücklicherweise sehr einfach. Auf dem Bild oben, sieht man, wie er noch auf seinem Kocon* sitzt.

Der Schmetterling ist wirklich wunderschön und wenn man ihn mit einem Zitronenfalter vergleicht, ein Monster. Mir tut der Schmetterling wirklich leid, er darf in seiner kurzen Lebenszeit nicht einmal vom Nektar einer Blüte naschen.

Flugverkehr im Schmetterlingshaus

Es gibt aber nicht nur nachtaktive Falter zu betrachten. Der Flugverkehr ist so groß, dass sogar ein Verkehrsschild aufgestellt ist. Die Besucher finden sich in einer wahren Oase der Schönheit wieder, inmitten seltener Pflanzen und bunter Schmetterlinge.

Hier noch ein paar weitere Eindrücke aus dem Schmetterlingshaus*:

Das Haus der Schmetterlinge in Marsala ist noch bis zum 25. Juni 2022 jeden Tag von 9 bis 18 Uhr geöffnet (durchgehende Öffnungszeiten). Der Eintritt kosten 5 Euro pro Person, für Gruppen oder Schulklassen gibt’s eine Vergünstigung, allerdings dann mit Voranmeldung.

Das Schmetterlingshaus ist nicht besonders groß, wer Hitze besser erträgt, schafft einen Aufenthalt von etwa 20 Minuten, alle anderen sind nach 10 Minuten fertig. Je näher der Sommer rückt, desto kürzer wird dann sicher die Aufenthaltszeit für alle. Im Anschluss an den Besuch ist man jedenfalls reif für ein Eis oder eine Granita.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.