Nationaler Kite Cup 2018

Die Stagnone bei Marsala, ein beliebter Ort für alle Kite-Surfer. Hier ist das Wasser flach und recht bald warm. Daher findet Mitte Mai bereits der erste Kite Cup im Freestyle statt. Das will ich mir genauer anschauen, denn Ende Mai plane ich ebenfalls einen Kite-Kurs zu besuchen.

Ich mache am Freitag morgens einen Abstecher Richtung Stagnone. Schon den Weg dahin mag ich sehr gerne, es geht immer am Meer entlang und der Platz, an dem sich die ganzen Kite Schulen befindet ist einfach unschlagbar. Vor mir liegt die Insel Santa Maria und die Insel Mozia.

Wie ich höre, hat bereits am Donnerstag das erste Rennen statt gefunden, aber aus Mangel an richtigem Wind konnte das erste Rennen erst abends ausgetragen werden.

Hier werden die Kite Schirme bereits vorbereitet für das zweite Rennen. Drei Rennen soll es insgesamt geben:Vorbereitung der Kite-Schirme für das Rennen

Die Kite-Surfer sind aber nicht bester Laune, denn es gibt keinen Wind, jedenfalls nicht so viel, dass es ausreichend wäre, ein Rennen zu bestreiten.

Hier ist das mit dem Wind immer so eine Sache. Entweder bläst er einem fast die Haare vom Kopf, oder gar nicht. Dann gibt es eine Regel, wenn der Wind nicht morgens um 10 Uhr anfängt, dann um 14 Uhr, wenn es dann noch immer keinen Wind gibt, dann gibt es an diesem Tag auch sicher keinen mehr.

Auf Grund dieser Tatsache mache ich mich dann halt um 17 Uhr nochmal auf den Weg, in der Hoffnung einem Rennen zuschauen zu können. Es gibt abends zwar etwas Wind, aber aus Nord-Ost kommend, aber leider bekommen die armen Kiter in der Stagnone wieder nichts ab, da in dieser Kurve der Wind aus dieser Richtung einfach nicht ankommt. Was ich am Nachmittag also vorfinde, dass sind Kiter, die ziemlich gefrustet sind.

Weit und breit ist niemand auf dem Meer zu sehen:

Außer einem Drink ist nicht viel los am Strand

Oh, doch einen sehe ich dann doch noch, aber der hat auch keinen Schirm:

Ein einsamer Paddler auf seinem Kiteboard

Das war’s dann wohl mit dem Kite-Cup. Mal gucken, ob ich am Sonntag noch einmal einen Abstecher dort hin machen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.